#1 Farbentag

Mit kleinen Kindern die Farben lernen (ab 2 ½ Jahre) macht viel Spaß. Dafür an diesem Tag eine Farbe ganz besonders hervorheben.

  • Morgens zum Beispiel schon rote Sachen essen (Himbeeren, Marmelade, …)
  • ein rotes T-Shirt anziehen
  • mit dem roten Auto spielen
  • Wer kennt nicht unser altes Liedgut:

    Rot, rot, rot sind alle meine Kleider.
    Rot, rot, rot ist alles was ich hab‘.
    D
    arum lieb ich alles was so rot ist,
    weil mein Schatz ein Feuerwehrmann ist.
  • Mittags gibt es Nudeln mit Tomatensoße
  • Nachmittags malen und basteln mit roter Farbe (hier: Steine rot bemalt) oder rotem Papier
  • In einem Kinderbuch (z.B. Wimmelbuch) rote Sachen suchen und benennen
  • Paprika und Tomate gibt es zum Abendbrot


Wenn das nicht ein lustiger roter Tag wird, weiß ich auch nicht.

!!! Luftballons sind zwar schön zum Spielen, für Kinder allerdings auch gefährlich. Bitte nur unter Aufsicht mit Luftballons spielen lassen !!!

Wenn aus den Farbtagen eine Regenbogenwoche wird:
Wenn ihr Lust habt auch noch andere Farbtage zu machen, könnt ihr auch an einem vorgemalten Regenbogen täglich eine andere Farbe ergänzen.

Mit transparentem Papier oder Fingerfarbe lässt sich auch ein Regenbogen an die Fensterscheibe zaubern. In den sozialen Medien wird derzeit eine Aktion verbreitet, wo Kinder einen Regenbogen malen und diesen als Zeichen gegen Corona in die Fenster oder an die Tür hängen. Andere Kinder können diese zum Beispiel beim Spazierengehen suchen und zählen. So wissen sie, dass eine Menge anderer Kinder auch zu Hause bleiben müssen.





Farbentage wurden bereits des öfteren in SpieKo-Gruppen angeboten. Jede Woche kamen die Kinder und Eltern in Kleidung in einer gleichen Farbe. Wir aßen hauptsächlich Lebensmittel in dieser Farbe (sogar aus farblich passenden Frühstücksdosen) und sangen ein Regenbogenlied. Wir holten das Spielzeug herbei und bastelten etwas in der passenden Farbe.



Eine Idee von Marina Otteni, Elternbegleiterin und Gruppenleiterin, Projektkoordinatorin für wellcome im Familienzentrum in Homberg
Top
Unsere Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos: More details…