#69 Wald- und Wiesenkrone

Bei diesem schönen Sommerwetter macht es Spaß bei einem Spaziergang im Wald oder auf der Wiese, Blumen und Blätter zu sammeln, um daraus eine schöne Krone zu basteln. Auch im Garten lassen sich die verschiedensten Blätter und Blüten sammeln.  Das ist auch gar nicht schwer. Egal ob im Frühjahr, Sommer oder Herbst, jede Zeit hat in der Natur ihre besonderen Schätze für die Krone.


Kinder lieben es sobald sie laufen können Dinge zu Sammeln. Wenn sie ca. 2 bis 3 Jahre alt sind mögen viele Kinder zwar noch keine Masken vor den Augen, aber Kronen tragen sie meist gerne. Mit so einer tollen Krone kann man auch prima spielen und ist dann der „King“ oder die „Queen“.


Für diese besondere Krone braucht ihr einen Tonkartonstreifen der ungefähr 6 cm breit und 60 cm lang ist. Der Streifen wir einmal längs gefaltet. Packt euch einen Tacker mit ein. Man könnte sie natürlich auch kleben, aber das dauert und ist unterwegs unpraktisch. Für die Heißklebepistole fehlt unterwegs leider der Strom :)



Nun kann es losgehen: Schon während des Spaziergangs sammelt das Kind was in seine Krone soll. Schon bald ist die Wald-, Wiesen- oder Gartenkrone fertig. Sogar Ähren von den Feldern ergeben eine schicke Krone.



Tipp: Blüten verdecken die Tackernadeln und die Größe der Krone wird mit zwei Tackernadeln an den Kopfumfang angepasst.



Viel Spaß beim Naturspaziergang und für den Tag als König oder Königin!

 


Marina Otteni, Elternbegleiterin, Gruppenleiterin und Projektkoordinatorin für wellcome im Familienzentrum in Homberg

Top
Unsere Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos: More details…