#13 Osterhase aus Naturmaterialien

Im Garten muss ja jetzt der eine oder andere Busch geschnitten werden. Dabei fallen auch Äste mit Verzweigungen ab. Mit etwas bunter Wolle (muss nicht unbedingt die hier verwendete Filzwolle sein) bekommt das Häschen einen bunten Pullover.

Die Augen, Nase und den Mund könnt ihr mit Filzstiften aufmalen. Die Schnurrhaare sind auch aus Wolle oder Paketschnur. Vielleicht macht es so viel Spaß, dass es eine Hasenfamilie wird.

Tipp: Die besten Hasenohren hat der Schmetterlingsbusch



Solltet ihr keine Hasenohrenäste haben, könnt ihr auch ganz normale Äste mit bunter Wolle umwickeln. Sollte die Wolle fehlen, malt die Stöcke doch einfach mit Farben an oder nehmt in Streifen gerissenen Stoff.

Was ihr braucht:

  • einen Ast mit besonderer Form
  • etwas bunte Wolle
  • Paketschnur für die Schnurrhaare
  • Filzstifte in Schwarz und rosa

 



Eine Idee von Marina Otteni, Elternbegleiterin, Gruppenleiterin und Projektkoordinatorin für „wellcome – praktische Hilfe nach der Geburt“ im Familienzentrum in Homberg

Top
Unsere Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos: More details…