#20 Lastwagenspiele

Das Lied „Schotterfahren“ ist in unseren Gruppen der Hit. Schon die Allerkleinsten lieben die wilde Fahrt auf dem Schoß von Mama oder Papa. Am Ende werden sie „abgeladen“ und können das manchmal gar nicht erwarten. Dieser Spaß an Autos und Lastwagen zum Be- und Entladen lässt mit dem Älterwerden nicht nach und das gilt für Mädchen und Jungen.


Hier ein Link zum Anhören, falls der Text nicht bekannt sein sollte.

Tipp: Wir haben früher für diese Spiele-Bohnen benutzt. Bohnen sind roh gegessen jedoch giftig. Deshalb lieber Reis, Erbsen oder Nudeln verwenden. Trotzdem darauf achten, dass eure Kinder nicht zu viel davon essen.

Spielvariante für Kinder ab 1,5 Jahre:
Den Reis (3-4 Packungen ganz günstigen) einfach ausschütten und kleine Fahrzeuge zum Beladen dazustellen. Dazu kommen noch Löffel und Becher zum hin- und her schütten.
 
Spielvariante für Kinder ab 2 Jahre:
Etwas Reis in einige Socken füllen und mit einem Knoten oder einem Gummi verschließen. Die Socken sind die Ladung, die auf dem Rücken des Kindes von A nach B transportiert werden. Wer Kirschkernkissen hat, kann auch diese verwenden.
 
Spielvariante für Kinder ab 2,5 Jahre:
Die Säckchen werden auf dem Kopf oder den Schultern transportiert. Auf glattem Boden kann man mit den Reissäckchen auch Schlittschuhlaufen.
 
Spielvariante von fantasievollen Kindern, egal wie alt:
 



 
Hier ist Platz für die Idee Deines Kindes. Schick uns doch ein Foto!

Kreative Näh-Mamas können auch richtige Reis- oder Bohnensäcken nähen. Für diese gibt es noch ganz viele andere Spielideen. Z.B. Dosenwerfen, Sacklochspiel oder der Plumpsack geht rum….

 




Eine Idee von Marina Otteni, Elternbegleiterin, Gruppenleiterin und Projektkoordinatorin für „wellcome – praktische Hilfe nach der Geburt“ im Familienzentrum in Homberg

Top
Unsere Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos: More details…