#37 Fußgymnastik

Nach den langen Wintermonaten müssen die Füße erst mal wieder geweckt werden um uns Barfuß durch die Wiesen laufen zu lassen.

Erstmal wecken wir unsere Zehen mit dem Lied „Zehn kleine Zappelzehen“ nach dem bekannten Lied „Zehn kleine Zappelmänner“:

Zehn kleine Zappelzehen zappeln hin und her.
Zehn kleinen Zappelzehen fällt das gar nicht schwer. (Die Zehen Zappeln und die Füße werden hin und her bewegt)

Zehn kleine Zappelzehen zappeln auf und nieder.
Zehn kleine Zappelzehen  tun das immer wieder. (Die Zehen Zappeln und die Füße werden dabei rauf und runter bewegt)

Zehn kleine Zappelzehen  zappeln rings herum.
Zehn kleine Zappelzehen  die sind gar nicht dumm. (Die Füße machen mit den zappelnden Zehen einen großen Kreis)

Zehn kleine Zappelzehen  kriechen ins Versteck.
Zehn kleine Zappelzehen sind auf einmal weg. (Die Zehen werden ganz fest zusammengekrallt und die Füße gehen nach unten)

Zehn kleine Zappelzehen  rufen laut: Hurra.
Zehn kleine Zappelzehen  sind nun wieder da.“ (Die Füße werden nach oben gestreckt und die Zehen zappeln so schnell sie können)

Spielideen zur Förderung der Fussmotorik oder auch einfach zum Wecken der wintermüden Fußmuskulatur:

Spiele mit dem Seil:
Versuchen Sie mit ihren Zehen ein Springseil hochzuheben oder über das Seil zu balancieren. Ältere Kinder können auch mit ihren Füßen versuchen einfache Figuren (ein Kreis, ein Quadrat, Zahlen oder Buchstaben) zu legen. Noch schwieriger: würfelt mit euren Zehen mit einem Würfel und legt anschließend die Zahl mit dem Seil.



Schreibstunden:
Schreibt mit einem Tuch Zahlen oder Buchstaben in die Luft. Oder nehmt euch Stift/Pinsel/Wachsmalstift zwischen die Fußzehen und werdet auf dem Papier oder draußen mit Kreide kreativ.



Tücherziehen:
Ihr setzt euch zu zweit gegenüber und greift dasselbe (Hand-) Tuch mit den Zehen. Auf ein Kommando versucht ihr, eurem Mitspieler das Tuch zu entreißen. Bei mehr als zwei Mitspielern ziehen alle mit ihren Zehen an dem Tuch. Wer hält das Tuch am längsten fest.

Murmelboule:
Bei dieser Variante des beliebten Boule-Spiels rollt ein Mitspieler eine dickere Kugel über den Boden. Jedes Kind erhält danach zehn Murmeln, die es mit den Zehen möglichst nahe an die große Kugel heranrollen soll.





Und zum Schluss:
... gönnt euch gegenseitig eine Fußmassage.

Nötiges Zubehör:
  • Springseil
  • Murmel
  • Tücher
  • Pinsel/Stifte
  • Papier
 


Eine Idee von Mirjam Schmidt, Erzieherin, Kurs- u. Gruppenleiterin sowie Leitung Offener Angebote in Ziegenhain

Top
Unsere Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos: More details…