#49 Naturschatzsuche

Nicht jedes Kind mag spazieren gehen, aber eine Naturschatzsuche ist kein Spaziergang! Egal ob im Frühjahr, Sommer oder Herbst, jede Zeit hat in der Natur ihre besonderen Schätze. Kinder lieben es sobald sie laufen können Dinge zu tragen und zu Sammeln. Wenn sie ca. 2 bis 3 Jahre alt sind können sie nach bestimmten Dingen suchen und zuordnen.


Was ihr braucht:
Für diese besondere Naturschatzsuche braucht ihr einen Eierkarton, am besten mit geschlossenem Deckel. Druckt die Vorlagen (Download) farbig aus und schneidet die gewünschte Jahreszeitenkarte aus. Klebt die Bilderkarte von außen oben auf den Deckel und die passende Wortkarte innen in den Deckel.

  • Im Frühling und Frühsommer erfreut man sich am neuen Leben, dass überall sprießt
  • Für den Sommer gibt es die bunte Blumen-Schatzsuche und bei den Blütenformen in der unteren Reihe ist die Farbe der Blüte egal.
  • Der Herbst hält die meisten Waldfrüchte bereit. Mit ihnen kann man auch toll basteln.Nun kann es schon losgehen!

Nun kann es schon losgehen!





Tipp: Nehmt es nicht ganz so genau, wenn es z.B. keine Weidenkätzchen mehr gibt passt auch irgendetwas Anderes wuscheliges hier rein.

Viel Spaß beim Naturspaziergang!



Marina Otteni, Elternbegleiterin und Gruppenleiterin (Waschbärenbande, Café Klapperstorch, I-Babyspielgruppe, Sprachkurs) und Projektkoordinatorin für wellcome im Familienzentrum in Homberg

Top
Unsere Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos: More details…